21 November 2017

Projekte von Fiat und Fiat Professional beim Wettbewerb "Bea World - Best Events Awards" ausgezeichnet

Beim Festival „Bea World" trafen sich Kommunikations- und Event-Spezialisten aus 29 Nationen in der portugiesischen Stadt Porto. Beste Kampagnen mit der Trophäe in Form eines Elefanten ausgezeichnet. „The Fiat 500 Forever Young Experience", die 2017 veranstaltete europaweite Tour anlässlich des 60. Geburtstages des Fiat 500, gewinnt zwei Bronzene Elefanten. Hilfsaktion von Fiat Professional für Erdbebenopfer erhält ebenfalls einen Elefanten in Bronze.    

 

Wien, im November 2017

 

Fiat Chrysler Automobiles (FCA), vertreten durch die beiden Konzernmarken Fiat und Fiat Professional, wurde bei den ersten „Bea World - Best Event Awards" mit drei Preisen ausgezeichnet. Das in der portugiesischen Stadt Porto veranstaltete Festival, das nach elf Ausgaben des „EuBea - European Best Award" zum ersten Mal weltweit ausgerichtet war, ehrt vorbildliche Kommunikationskampagnen mit Trophäen in Form eines Elefanten, der in der Mythologie für Weisheit, Stärke und Langlebigkeit steht. Die Jury setzte sich aus Repräsentanten großer Unternehmen zusammen, die in Events rund um Live-Kommunikation investieren.

Zwei Elefanten für das Projekt „Fiat 500 Forever Young Experience"

Die anlässlich des 60. Geburtstags des historischen Fiat 500 gestartete „The Fiat 500 Forever Young Experience" gewann bei den „Bea World - Best Event Awards" zwei Elefanten in Bronze. Symbolisch stockte der ikonische Kleinwagen damit seine Sammlung um eine weitere Trophäe auf, mit denen bereits in der Vergangenheit sein Einfluss auf Lifestyle, Mode und Gesellschaft gewürdigt wurde. Die von der Agentur Ideal konzipierte Europa-Tournee rund um den historischen und den aktuellen Fiat 500 erhielt eine Auszeichnung in der Kategorie „Product/Service Launch". Eine weitere in der Kategorie „Roadshow" wurde überhaupt zum ersten Mal an einen Automobil-Hersteller vergeben.

Die Preise bestätigen die Originalität der Aktion, die in großen europäischen Städten wie München, Madrid und Cannes das Flair der 1950er Jahre wieder aufleben ließen, um das Jubiläum des 1957 in Turin präsentierten „Nuova Cinquecento" zu feiern. Jeder Stopp berücksichtigte die lokale Kultur. Höhepunkt war das Finale in Madrid, in das nahezu 100 Darsteller in historischen Kostümen, aus diesem Anlass umdekorierte Geschäfte für Mode, Nahrungsmittel und Design sowie zahlreiche klassische Fiat 500 mit einbezogen wurden. Star der „The Fiat 500 Forever Young Experience" war das neue Sondermodell Fiat 500 „60th Anniversary", das in Cannes auf einem roten Teppich, in München auf dem Wiener Platz und in Madrid auf der Shopping-Meile zwischen Calle Jorge Juan und Calle de Serrano gefeiert wurde.

Ein Elefant für ein Projekt von Fiat Professional zur Unterstützung von Erdbebenopfern

Den Elefanten in Bronze in der Kategorie „Sustainable Innovation" vergab die Jury an Fiat Professional für ein Hilfsprogramm zur Unterstützung der Opfer von zwei Erdbeben, die im Sommer 2016 und Anfang 2017 Norditalien erschütterten. Ziel des durch die Agentur Cesen-Leo Burnett gesteuerten Projektes „Fiat Pro ricostruzione. Insieme per ricominciare" - zu Deutsch etwa „Fiat für den Wiederaufbau - gemeinsam für einen Neustart" - war die Unterstützung lokaler Unternehmen, die sich kostenlos Transporter der Marke Fiat Professional ausleihen konnten. Bei dieser Hilfsaktion arbeitete FCA zusammen mit der Region Lazio, dem italienischen Zivilschutz, der Organisation zum Wiederaufbau der Region Lazio und Morini Rent, einem auf Nutzfahrzeuge spezialisierten Verleiher.

Insgesamt stellte Fiat Professional zehn Transporter der Baureihen Fiat Fullback, Fiat Talento sowie Fiat Ducato zur Verfügung. Standort der Flotte war der Ort Amatrice, eines der Zentren der schweren Erdbeben. Jeweils einen Tag lang konnten Kommunen, Schulen, Sportvereine, Händler oder Gewerbetreibende einen Transporter nutzen, um anders nicht zu bewältigende Aufgaben beim Wiederaufbau sowie in sozialen oder betrieblichen Notlagen zu lösen. Bei Bedarf konnte diese kostenfreie Hilfe auch mehrmals in Anspruch genommen werden, maximal an zwei Tagen innerhalb einer Woche. Die Buchung erfolgte über eine kostenfreie Telefonnummer, Fachleute von Fiat Professional wiesen die Ausleiher in die Fahrzeuge ein.

Mit dem Projekt „Fiat Pro ricostruzione. Insieme per ricominciare" zeigte Fiat Professional eindrucksvoll, dass Profis genau die Richtigen sind, wenn es darum geht, Profis in einer Notsituation zu helfen. Die Ehrung im Rahmen von „Bea World - Best Events Award" ist eine Bestätigung für das humanitäre, technische und finanzielle Engagement von Fiat Professional im Allgemeinen und für die Erdbebenopfer in Italien im Speziellen.

 

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Andreas Blecha
Public Relations Manager
Fiat Chrysler Automobiles Austria GmbH
Schönbrunner Straße 297 - 307, 1120 Wien
Tel:          01-68001 1088
E-mail:      andreas.blecha@fcagroup.com
Fiat Presse im Web: www.fiatpress.at

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge