10 Juni 2018

Erfolgreiche erste fünf Monate für die FCA Austria GmbH

Die Gesamtzulassungen der PKW-Marken der FCA Austria GmbH sind in den ersten fünf Monaten des Jahres 2018 um 7 Prozent auf 9.238 Fahrzeuge und einen Marktanteil von 6 Prozent gestiegen. Höchster Zuwachs bei Jeep mit über 64 Prozent. Abarth mit einem beachtlichen Zuwachs von 28,9 Prozent. Knapp 4 Prozent Steigerung bei Alfa Romeo. Fiat bleibt knapp unter dem Vorjahresniveau und behauptet mit dem Fiat 500 weiterhin die unangefochtene Marktführerschaft im A-Segment. Auch Fiat Professional mit rund 19 Prozent Steigerung weiterhin auf Wachstumskurs.

 

Wien, Juni 2018

 

Der Erfolgslauf der Marken der Fiat Chrysler Automobiles Austria hat sich auch in den ersten fünf Monaten des Jahres 2018 weiter fortgesetzt. Mit 9.238 neu zugelassenen Fahrzeugen konnte FCA im PKW-Bereich einen Zuwachs von über 7 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres erzielen. Der Marktanteil wurde dabei auf 6 Prozent gesteigert.

Den größten Zuwachs konnte dabei die Marke Jeep erreichen. 2.010 Zulassungen und ein erreichter Marktanteil von 1,3 Prozent bedeuten einen Zuwachs von 64 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Meistverkauftes Modell dabei ist der im Vorjahr neu eingeführte Jeep Compass mit 961 zugelassenen Einheiten.

Ebenfalls sehr erfreulich entwickelte sich die Marke Abarth. Die Marke mit dem Skorpion im Wappen konnte mit rund 300 Fahrzeugen eine Steigerung von 29 Prozent erreichen. Dafür wurden neben 245 kleinen Supersportler der Serien 595 und 695 auch knapp 50 Abarth 124 spider auf die Straße gebracht.

Alfa Romeo konnte von Jänner bis Mai 1.068 Fahrzeuge zulassen, wobei der erste SUV der Marke, der Stelvio, mit 444 zugelassenen Fahrzeugen wesentlich zum Erfolg der Marke beigetragen hat.

Mit rund 5.900 zugelassenen Fahrzeugen konnte die Marke Fiat einen Marktanteil von 3,8 Prozent erreichen, wobei die Modelle Fiat 500 und Fiat Panda mit insgesamt 2.873 Fahrzeugen wiederum ihre Spitzenpositionen im A-Segment behaupten konnten.

Im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge konnte Fiat Professional mit einer Steigerung von 19 Prozent auf über 3.000 Einheiten den Wachstumskurs fortsetzen und festigte mit einem Marktanteil von 12 Prozent seine dritte Position unter den Nutzfahrzeuganbietern.

 

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Andreas Blecha
Public Relations Manager
FCA Austria GmbH
Schönbrunner Straße 297 - 307, 1120 Wien
Tel:          01-68001 1088
E-Mail:    andreas.blecha@fcagroup.com
Fiat Presse im Web: www.fiatpress.at

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Anhänge