05 April 2017

Abarth 595 gewinnt Leserwahl zum „Klassiker der Zukunft“

Italienischer Kompaktsportwagen siegt bei den „Motor Klassik Awards 2017". Mit 43,4 Prozent der Stimmen überlegen auf Rang eins in der Kategorie Kleinwagen.

Wien, 5. April 2017 - Der Abarth 595 begeistert nicht nur heute die Fans kompakter Sportwagen. Er wird auch in einigen Jahrzehnten zu den begehrten Oldtimern zählen. Zu diesem Urteil kommen die Leser des renommierten deutschen Fachmagazins Motor Klassik. Sie wählten den Abarth 595 zum „Klassiker der Zukunft" in der Kategorie Kleinwagen. Dieses Mal entfielen exakt 43,4 Prozent der abgegebenen Stimmen auf den Abarth 595, der damit zum dritten Mal in Folge einen Sieg bei den „Motor Klassik Awards" einfuhr.

Der Abarth 595 steht für die von Firmengründer Carlo Abarth vertretene Philosophie, leistungsfähige Sportwagen im Kleinformat auf die Räder zu stellen und einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Kunden haben beim Abarth 595 die Wahl zwischen drei Modellvarianten, die mit bis zu 132 kW (180 PS) starken Turbomotoren in ihrem Segment die Maßstäbe setzen.

Bei den „Motor Klassik Awards 2017" gaben die Leser ihre Stimmen in 15 Kategorien bei der Wahl zum „Klassiker des Jahres" sowie in neun Klassen bei der Wahl zum „Klassiker der Zukunft" ab. Der Sieg des Abarth 595 war nicht der einzige Erfolg für Fiat Chrysler Automobiles (FCA). In der Kategorie Mittelklasse gewann zum zweiten Mal in Folge die Alfa Romeo Giulia den Titel „Klassiker der Zukunft". Ein für knapp 12 Millionen Dollar versteigerter Alfa Romeo 8C 2300 Monza aus dem Jahr 1933 wurde außerdem zum „Auktionsauto des Jahres" gewählt. Auch der unter den über 22.000 Teilnehmern des Motor Klassik Leserwettbewerbs verloste Hauptpreis vertritt eine Marke des Unternehmens: ein Fiat Pininfarina Spider von 1984.

*Quelle: http://www.bestcars-award.com/de/presse

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Andreas Blecha
Public Relations Manager
FCA Austria GmbH
Schönbrunner Straße 297 - 307, 1120 Wien
Tel: 01 68001 1088
email: andreas.blecha@fcagroup.com
Abarth Presse im Web: www.abarthpress.at

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge